KOHI-KULTURRAUM | VERANSTALTUNGEN IM KOHI, 21.02.2020

Kommende EVENTS bei KOHI

Die Veranstaltungen sind für Mitglieder des KOHI.
Neugierige und Unschlüssige, also Nichtmitglieder, können gegen eine geringe Gebühr eine "Wochenmitgliedschaft" erwerben.


. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Alle Veranstaltungen ab heute

Bitte beachtet, dass der Einlass zu den Veranstaltungen, wenn nicht anders angegeben, freitags und samstags um 20 Uhr ist, und die Veranstaltungen pünktlich um 21 Uhr beginnen.
Unter der Woche, von Montag bis Donnerstag, ist der Einlass um 19:30 Uhr ist und Beginn der Veranstaltung um 20 Uhr!

Praktisch! Für Nutzer des Google-Calendar:
Die KOHI Termine im Google-Kalender

Sa 28.03.20 | 21:00 bis 23:00 Musikalisches 


DIE ARBEIT

ByteFM, OxFanzine, prettyinnoise.de und livegigs.de präsentieren:

Postpunk (De-Dresden) Einlass 20h

http://www.youtube.com/watch?v=5kdRdtqa8Mw

http://www.youtube.com/watch?v=WmA95Nv91y0

Wer sich an "Leo hört Rauschen" erinnert, weiß "Die Arbeit" als Nachfolger dieses Dresdner Quartetts per se zu schätzen. Reduzierte Gitarren, Beats auf den Punkt, deutscher Text aus Poesie und Propaganda fügen sich ohne großes Brimborium zusammen zu einer erfreulichen Monotonie à la "Deutsch Amerikanische Freundschaft", "Joy Divison" und "Tocotronic". Ein oszillierendes Erweckungserlebnis irgendwo zwischen Aufbauen und Abreißen. Gefertigt wie in einer Werkstatt, wird Gesellschaftskritik inmitten eines kapitalistischen Trümmerhaufens installiert. Also an die Arbeit! Den Soundtrack dazu liefert das soeben erschienene Album "Material". (t, b)

›Externe Infos unter http://diearbeit.band


So 29.03.20 | 19:00 bis 21:00 Sehenswertes 


Die Kohibris - Spontanes Spektakel

Die Jugendtheatergruppe des KOHI begeisterte uns immer wieder mit wahren Impro-Feuerwerken an Einfällen und Witz. Bevor aber Spontanes zur – wenn auch lieb gewonnenen – Gewohnheit wird, muss Veränderung her! Deshalb werden die KOHIbris das Spektakel in gewandelter Form weiterführen. War zuletzt "Theatersport" angesagt, wird nun ein anderes Impro-Langzeitformat ausprobiert. Im Mittelpunkt stehen auf jeden Fall wieder Lebendigkeit, Freude am Spiel und rasches Assoziieren. Stellt Euch darauf ein, dass Ihr den Abend durch Eure spontanen Ideen und Einfälle mitgestalten dürft. Mehr soll noch nicht verraten werden – kommt und lasst Euch überraschen!


Do 02.04.20 | 20:00 bis 22:00 Sehenswertes 


LOOSE LIPS - Storytelling

Storyteller (De-Karlsruhe) Einlass 19:30

Menschen erzählen wahre Geschichten, die zum Thema des Abends passen. Anschließend gehört das Mikro dann dem Publikum: Wer mag, trägt seine eigene Story vor. Das ist kein Wettkampf.

Die einzigen Regeln lauten:

1) Die Geschichte ist wahr.

2) Sie ist improvisiert.

3) Sie dauert nicht länger als 5 oder 10 Minuten.

Jede Geschichte ist willkommen, sei sie tragisch, herzzerreißend oder urkomisch. Die Wurzeln dieses Abends liegen in Galway, Irland, wo die einstige Initiatorin Mags Treanor im Jahr 2010 zum ersten Mal Loose Lips veranstaltet hat. Bevorzugte Sprache ist daher Englisch – aber natürlich kannst Du gerne auf Deutsch erzählen. (b)

›Externe Infos unter http://www.facebook.com/storytellingkarlsruhe


Fr 03.04.20 | 21:00 bis 23:30 Musikalisches 


SONG SLAM

Ein freundschaftlicher Wettstreit zwischen Musikern – begleitet von einem Moderator. Jede/r kann dabei sein! Einfach vorbeikommen und die eigenen Songs (Text und Musik) vortragen, oder sich im Publikum von den Darbietungen mitreißen lassen! Während Cover-Versionen nicht gestattet sind, dürfen alle Instrumente verwendet werden – auch Loop Stations! Das Publikum entscheidet.

Teilnehmer sollten sich vorab anmelden unter songslam@kohi.de

Einlass ab 20 Uhr

Beginn 21 Uhr


Sa 04.04.20 | 20:00 bis 23:45 Sehenswertes 


OPEN MIC - offene Bühne für Kleinkunst

Unsere Bühne öffnet sich für jede Art von Kleinkunst. Ob Musik, Text, Theater, Comedy oder auch Jonglage – soweit es unsere Räumlichkeiten zulassen, darfst Du außer Cover-Versionen alles vortragen, was Dir und dem Publikum Spaß macht. Nach 15 Minuten kündigt der Gong den nächsten Beitrag an. Die richtige Adresse für alle, die Anschluss an die lokale Musik- & Kulturszene suchen oder einfach Lust auf Überraschungen haben. Bühne, Mikros, Schlagzeug und Verstärker stellen wir zur Verfügung – ihr bringt eigene Instrumente und natürlich gute Laune mit. Anmelden muss man sich nicht!


So 05.04.20 | 19:00 bis 20:00 Musikalisches 


KOHI meets Querfunk - Radiosendung

Auf 104,8 MHz servieren wir jeden ersten Sonntag im Monat ab 19 Uhr unsere hauseigene Radiosendung über den Äther und somit auf euren Abspielgeräten. Querfunk is the place to hear. Eine glänzende Möglichkeit, kommende und vergangene Live-Musik-Aktivitäten unserer heiligen Hallen akustisch zu genießen. Hier gibt sich freier Ausdrucksjazz mit WaveRockRomantik die Klinke in die Hand, und selbst der Pop-Olymp wird regelmäßig erklommen. Ach Ihr wart schon mal bei uns? Dann ist ja alles klar ... Ohren auf! (t)

›Externe Infos unter http://www.querfunk.de/


Mo 06.04.20 | 20:00 bis 22:00 Literarisches 


Volker Kaminski - liest aus "Der Gestrandete"

Lesung (De-Berlin) Einlass 19.30h

Der Gestrandete

Kein Krimi – und doch! An Spannung hat "Der Gestrandete" einiges zu bieten –- in einem subtil psychologischen Sinn. Volker Kaminski, der in Karlsruhe aufwuchs, verknüpft in seinem Roman lokales Kolorit geschickt mit großen Themen. Protagonist Sascha Fehrmann bekommt durch die Hintertür unerwartet Besuch, der sich als alter Schulfreund entpuppt. Fortan drängt dieser sich geschickt in das Leben der Fehrmanns, schließt sich sogar der Theatergruppe der Ehefrau an. Doch Sascha ist misstrauisch, und nach und nach findet er erschreckende Details aus der dunklen Vergangenheit des vermeintlichen Freundes. (b)

›Externe Infos unter http://volkerkaminski.wordpress.com/


Mi 08.04.20 | 20:00 bis 22:00 Musikalisches 


STAHLWERK

Jazz (Ch-Basel) Einlass 19.30h

http://www.youtube.com/watch?v=hYd36qDzK_U

Dominic Stahl (p)

Francesco Rezzonico (b)

Tobias Schmid (dr)

Die Kompositionen aus der Feder von Dominic Stahl bewegen sich zwischen Jazz, Minimal Music und Klassik. Auf dieser Basis sucht seine Band experimentierfreudig nach neuen Ausdrucksformen in ihrem Klangkosmos. Im Spiel des Trios zerfliessen die Grenzen zwischen Komposition und Improvisation. Das Publikum nimmt Teil an einem spontanen Entstehungsprozess und kann miterleben, wie sich die Musiker im freien Zusammenspiel den Kompositionen annähern und sie auch wieder verlassen. So gerät jedes Konzert zu einer Feier des Moments. (b)

›Externe Infos unter http://stahlwerk-music.ch/


Sa 18.04.20 | 21:00 bis 23:00 Musikalisches 


Erregung öffentlicher Erregung + Pleil

Post-Gitarrenpop De-Berlin/Hamburg

Akustikfolk De-Mannheim

Einlass 19h

präsentiert von Thepost.ie, Koralle Blau, Diffus, Euphorie und ByteFM

http://www.youtube.com/watch?v=tv_aGWtzDLM

http://erregungoeffentlichererregung.bandcamp.com

http://www.facebook.com/pleilmusik

Lobhudeleien und das übliche Musiker-Gedöns – Für „EÖE“ alles nicht so wichtig. Lange haben sie lieber krachende Konzerte in kleinen Kellern gespielt und heimlich grandiose Songs aufgenommen, als ihr Ding an die große Glocke zu hängen. Entsprechend freigeistig zitieren sie sich durch die Geschichte der subversiven Gitarrenmusik: Post-Punk trifft auf krautige Beats und sphärische Instrumentals. Ideal trifft die Neubauten zum Malaria-Tabletten nehmen. Es geht um Selbstentfremdung, um Zigaretten, darum nicht mehr Anfang 20 zu sein und trotzdem nicht zu wissen, wie das eigene Leben weitergeht, um Langeweile und die Nacht. (a)

Marco Pleil steht seit Urzeiten auf den Bühnen der Republik und hat alles schon gesehen und gehört, was als Musiker so geht. Er hat bei Rock am Ring und im Musikcafe „Tante Gerda“ in Mosbach gespielt, auf WG-Böden und Backstagesofas, aber noch nie im Nightliner übernachtet, der Pixies-Bassistin Kim Deal die Hand geschüttelt und diverse Bands gegründet und wieder aufgelöst. Jetzt ist der bekennende Film-Nerd und New-Order-Fan solo, nur mit Stromgitarre und dezenter Elektronik unterwegs. Unser Geheimtipp für alle, die es lo-fi, rau, direkt und ein bisschen intim mögen. Die Sofa-Kuschelecke ist eingerichtet. (a)


So 19.04.20 | 20:00 bis 22:00 Musikalisches 


MILO MATTHEWS

Fusion (US-Hawaii) Einlass 19.30h

Milo spielt Bass. Er entlockt dem Viersaiter jedoch viel mehr als nur Basslinien, indem er ihn virtuos als Leadgitarre zweckentfremdet. Und selbst das reicht ihm nicht: Mit Drumcomputer, Effektgeräten und Looper baut er seinen Sound zu einer nicht zu stoppenden "Einmannshow" aus! Ob Jazz, Blues, Rock, Pop, Funk oder Folk, ob eigene Titel oder Cover – sehr selten hört man Milo das gleiche Stück auf die gleiche Weise spielen. 2015 war Milo zum ersten Mal im KOHI, es war zugleich sein allererster Auftritt außerhalb der USA. Ein weiter Weg von den Anfängen in den Subway-Schächten seiner Heimatstadt Boston, und noch kein Ende in Sicht ... (b)

›Externe Infos unter http://milomatthews.com/


. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

Archiv der Veranstaltungen im KOHI

Alles was bereits im KOHI war

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .