KOHI-KULTURRAUM | AUSGEWÄHLTE VERANSTALTUNGSTIPPS, 26.02.2020

Ausgewählte Veranstaltungen…

 


… der Kategorie Literarisches

Fr 28.02.20 | 21:00 bis 23:00 Literarisches 

KOHI POETRY SLAM #152

KOHI-Slam, das ist postmoderne Sprachkultur und Kult, seit Juni 2007 an jedem letzten Freitag im Monat. Acht bis zwölf Poetinnen und Poeten treten mit selbst geschriebenen Texten gegeneinander an. Ob Rap, Lyrik, Prosa, Dada-Gedicht oder Mundart – geschrien, geflüstert oder einfach nur vorgelesen. Beim Bühnenwettkampf um die Gunst des Publikums, das den Sieger des Abends bestimmt, ist alles erlaubt, was sich mit Wort und Sprache performen lässt.
Mitmachen kann jeder, der sich traut und rechtzeitig anmeldet: poetryslam@kohi.de
Am Veranstaltungsabend gibt es noch die Möglichkeit, einen der zwei Startplätze für Kurzentschlossene zu ergattern.
Einlass ab 20 Uhr
letzte Anmeldung vor 20:30 Uhr


Mo 02.03.20 | 20:00 bis 22:00 Literarisches 

Mit Worten knipsen: Tonio Schachinger liest aus „Nicht wie ihr“

LESUNG SÜD im KOHI
„Große Entdeckung!“ (RBB Fernsehen)
In seinem Debütroman Nicht wie ihr beschreibt Tonio Schachinger mit Wiener Schmäh das schrecklich-schöne Leben eines österreichischen Fußballprofis. Ivo ist 27, verdient unverschämt viel Geld, führt ein Leben in Luxus und hadert mit seiner Rolle in einer Welt der Eitelkeiten. Er hat alles – außer Handlungsfreiheit. Ein ebenso komischer wie scharfsinniger Roman, in den Tonio Schachinger Namen von realen Fußballern einfließen lässt. Ein Buch nicht nur über Fußball, sondern allgemein über das stark in diesem Sport ausgebildete Männerbild und den Turbokapitalismus.
Tonio Schachinger, geboren 1992 in New Delhi, aufgewachsen in Nicaragua und Wien, studierte Germanistik an der Universität Wien und Sprachkunst an der Universität für Angewandte Kunst Wien. Nicht wie ihr stand auf der Shortlist zum Deutschen Buchpreis 2019. Der Autor, selbst interessiert am Fußball und Hobbyspieler, recherchierte den Stoff mit Hilfe von Social-Media-Kanälen von Fußballspielern und nahm mehrere Male am Training der österreichischen Nationalmannschaft teil.
Foto: Detailsinn


Do 12.03.20 | 20:00 bis 22:00 Literarisches 

LOOSE LIPS - Storytelling

Storyteller (De-Karlsruhe) Einlass 19:30
Menschen erzählen wahre Geschichten, die zum Thema des Abends passen. Anschließend gehört das Mikro dann dem Publikum: Wer mag, trägt seine eigene Story vor. Das ist kein Wettkampf.
Die einzigen Regeln lauten:
1) Die Geschichte ist wahr.
2) Sie ist improvisiert.
3) Sie dauert nicht länger als 5 oder 10 Minuten.
Jede Geschichte ist willkommen, sei sie tragisch, herzzerreißend oder urkomisch. Die Wurzeln dieses Abends liegen in Galway, Irland, wo die einstige Initiatorin Mags Treanor im Jahr 2010 zum ersten Mal Loose Lips veranstaltet hat. Bevorzugte Sprache ist daher Englisch – aber natürlich kannst Du gerne auf Deutsch erzählen. (b)

Externe Infos unter http://www.facebook.com/storytellingkarlsruhe


Mo 06.04.20 | 20:00 bis 22:00 Literarisches 

Volker Kaminski - liest aus "Der Gestrandete"

Lesung (De-Berlin) Einlass 19.30h
Der Gestrandete
Kein Krimi – und doch! An Spannung hat "Der Gestrandete" einiges zu bieten –- in einem subtil psychologischen Sinn. Volker Kaminski, der in Karlsruhe aufwuchs, verknüpft in seinem Roman lokales Kolorit geschickt mit großen Themen. Protagonist Sascha Fehrmann bekommt durch die Hintertür unerwartet Besuch, der sich als alter Schulfreund entpuppt. Fortan drängt dieser sich geschickt in das Leben der Fehrmanns, schließt sich sogar der Theatergruppe der Ehefrau an. Doch Sascha ist misstrauisch, und nach und nach findet er erschreckende Details aus der dunklen Vergangenheit des vermeintlichen Freundes. (b)

Externe Infos unter http://volkerkaminski.wordpress.com/


Fr 24.04.20 | 21:00 bis 23:00 Literarisches 

KOHI POETRY SLAM #154

KOHI-Slam, das ist postmoderne Sprachkultur und Kult, seit Juni 2007 an jedem letzten Freitag im Monat. Acht bis zwölf Poetinnen und Poeten treten mit selbstgeschriebenen Texten gegeneinander an. Ob Rap, Lyrik, Prosa, Dada-Gedicht oder Mundart – geschrien, geflüstert oder einfach nur vorgelesen. Beim Bühnenwettkampf um die Gunst des Publikums, das den Sieger des Abends bestimmt, ist alles erlaubt, was sich mit Wort und Sprache performen lässt.
Mitmachen kann jeder, der sich traut und rechtzeitig anmeldet: poetryslam@kohi.de
Am Veranstaltungsabend gibt es noch die Möglichkeit, einen der zwei Startplätze für Kurzentschlossene zu ergattern.
Einlass ab 20 Uhr
letzte Anmeldung vor 20:30 Uhr


Mo 04.05.20 | 20:00 bis 22:00 Literarisches 

Lesung Süd - Paulina Cienskowski

Lesung (De-Berlin) Einlass 19.30h
Zwischen Sinnsuche und Egozentrik:
Paulina Cienskowski präsentiert ihren Generation Y-Roman „Taubenleben“

Während Lois nach einem One-Night-Stand auf das Ergebnis eines Bluttests wartet, hinterfragt sie fast schon manisch ihr Leben, das plötzlich nicht mehr tragfähig erscheint: Die Freundschaft zur engsten Freundin, die Beziehung zum Partner, die Kindheitsjahre. Sie zweifelt an bestehenden Strukturen, sucht die Auseinandersetzung mit der abweisenden Mutter, die über den frühen Tod des Vaters nie hat sprechen wollen. Zwischen Zartgefühl und Ekstase, impulsivem Handeln und lähmendem Zerdenken, Abschottung und Nähe erzählt Paulina Czienskowski von einer Protagonistin, die mit unsicherem Gang und großer Sensibilität nach dem eigenen Lebensweg sucht.
Paulina Czienskowski lebt als freie Journalistin und Autorin in Berlin. Sie schreibt unter anderem für Die Zeit, Die Welt und Die FAZ und Harper's Bazaar. 2018 ist ihr Erzählband Manifest gegen die emotionale Verkümmerung erschienen. 2020 erschien ihr Debütroman Taubenleben. Sie ist Gastautorin von "10 nach 8".
Bild: William Minke

Externe Infos unter http://www.paulinaczienskowski.de


Do 14.05.20 | 20:00 bis 22:00 Literarisches 

LOOSE LIPS - Storytelling

Storyteller (De-Karlsruhe) Einlass 19:30
Menschen erzählen wahre Geschichten, die zum Thema des Abends passen. Anschließend gehört das Mikro dann dem Publikum: Wer mag, trägt seine eigene Story vor. Das ist kein Wettkampf.
Die einzigen Regeln lauten:
1) Die Geschichte ist wahr.
2) Sie ist improvisiert.
3) Sie dauert nicht länger als 5 oder 10 Minuten.
Jede Geschichte ist willkommen, sei sie tragisch, herzzerreißend oder urkomisch. Die Wurzeln dieses Abends liegen in Galway, Irland, wo die einstige Initiatorin Mags Treanor im Jahr 2010 zum ersten Mal Loose Lips veranstaltet hat. Bevorzugte Sprache ist daher Englisch – aber natürlich kannst Du gerne auf Deutsch erzählen. (b)

Externe Infos unter http://www.facebook.com/storytellingkarlsruhe


Fr 29.05.20 | 21:00 bis 23:00 Literarisches 

KOHI POETRY SLAM #155

KOHI-Slam, das ist postmoderne Sprachkultur und Kult, seit Juni 2007 an jedem letzten Freitag im Monat. Acht bis zwölf Poetinnen und Poeten treten mit selbstgeschriebenen Texten gegeneinander an. Ob Rap, Lyrik, Prosa, Dada-Gedicht oder Mundart – geschrien, geflüstert oder einfach nur vorgelesen. Beim Bühnenwettkampf um die Gunst des Publikums, das den Sieger des Abends bestimmt, ist alles erlaubt, was sich mit Wort und Sprache performen lässt.
Mitmachen kann jeder, der sich traut und rechtzeitig anmeldet: poetryslam@kohi.de
Am Veranstaltungsabend gibt es noch die Möglichkeit, einen der zwei Startplätze für Kurzentschlossene zu ergattern.
Einlass ab 20 Uhr
letzte Anmeldung vor 20:30 Uhr


Mo 08.06.20 | 20:00 bis 22:00 Literarisches 

Lesung Süd - Karosh Taha

Lesung (De-Ruhrgebiet) Einlass 19.30h
Von einer Regelbrecherin in der kurdischen Gemeinschaft:
Karosh Taha präsentiert ihren Roman „Im Bauch der Königin“

Die Kurdin Shahira ist alleinerziehend, freizügig und polygam. Für Amal und Raffiq, die Freunde ihres Sohnes, ist sie damit gleichzeitig faszinierend und provokant. Außerdem sehen sich die beiden durch Shahiras Besonderheiten mit wichtigen Aspekten ihrer eigenen Zukunft konfrontiert. Es entstehen zwei sehr individuelle Geschichten. Die Freunde erzählen über Bewunderung, aber auch Missbilligung für Shahiras Lebensstil und über die Konsequenz, die der Kontakt mit Shahira für ihren eigenen Lebensweg hat. In dem Wendebuch werden Gemeinsamkeiten, aber auch Unterschiede zwischen den beiden auf der Suche nach Wahrheiten sichtbar.
Karosh Taha wurde 1987 im Nordirak geboren und zog als 9-Jährige mit ihrer Familie ins Ruhrgebiet, wo sie heute im Lehramt für Englisch und Geschichte tätig ist. Seit 2012 beschäftigt sie sich intensiv mit dem Thema Migration, das sich auch in ihrem Debütroman Beschreibung einer Krabbenwanderung (2018) wiederspiegelt. Sie erhielt zahlreiche Preise und Stipendien, wie unter anderem den Förderpreis NRW (2018), den Hohenemser Literaturpreis (2019), ein Werkstipendium des Deutschen Literaturfonds (2019) und das Rolf-Dieter Brinkmann-Stipendium (2019).
Bild: Havin Al-Sindy


Do 25.06.20 | 20:00 bis 22:00 Literarisches 

LOOSE LIPS - Storytelling

Storyteller (De-Karlsruhe) Einlass 19:30
Menschen erzählen wahre Geschichten, die zum Thema des Abends passen. Anschließend gehört das Mikro dann dem Publikum: Wer mag, trägt seine eigene Story vor. Das ist kein Wettkampf.
Die einzigen Regeln lauten:
1) Die Geschichte ist wahr.
2) Sie ist improvisiert.
3) Sie dauert nicht länger als 5 oder 10 Minuten.
Jede Geschichte ist willkommen, sei sie tragisch, herzzerreißend oder urkomisch. Die Wurzeln dieses Abends liegen in Galway, Irland, wo die einstige Initiatorin Mags Treanor im Jahr 2010 zum ersten Mal Loose Lips veranstaltet hat. Bevorzugte Sprache ist daher Englisch – aber natürlich kannst Du gerne auf Deutsch erzählen. (b)

Externe Infos unter http://www.facebook.com/storytellingkarlsruhe


Fr 26.06.20 | 21:00 bis 23:00 Literarisches 

KOHI POETRY SLAM #156

KOHI-Slam, das ist postmoderne Sprachkultur und Kult, seit Juni 2007 an jedem letzten Freitag im Monat. Acht bis zwölf Poetinnen und Poeten treten mit selbstgeschriebenen Texten gegeneinander an. Ob Rap, Lyrik, Prosa, Dada-Gedicht oder Mundart – geschrien, geflüstert oder einfach nur vorgelesen. Beim Bühnenwettkampf um die Gunst des Publikums, das den Sieger des Abends bestimmt, ist alles erlaubt, was sich mit Wort und Sprache performen lässt.
Mitmachen kann jeder, der sich traut und rechtzeitig anmeldet: poetryslam@kohi.de
Am Veranstaltungsabend gibt es noch die Möglichkeit, einen der zwei Startplätze für Kurzentschlossene zu ergattern.
Einlass ab 20 Uhr
letzte Anmeldung vor 20:30 Uhr


. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .