KOHI-KULTURRAUM | AUSGEWÄHLTE VERANSTALTUNGSTIPPS, 26.02.2020

Ausgewählte Veranstaltungen…

 


… am Donnerstag

Do 05.03.20 | 20:00 bis 22:00 Musikalisches 

L'Eclair - Looking for Dave Tour + Perilymph

Exofunk/Protogroove (Ch-Genf)+ Psychedelic (De-Berlin)
Einlass 18.45h - der Abend wird präsentiert von ByteFM, AskHelmut & pøj pøj
Perilymph starten bereits um 19.30h!
http://peri-lymph.bandcamp.com/releases
Perilymph kommt von überall her und wohnt in Berlin. Sehr moderner und herrlich verwirrender Psychedelic-Prog französischer Schule erwartet uns. Uns schwirrt schon der Kopf.
Wenn man sie lässt, spielen L'Eclair problemlos auch mal ein Dreistunden-Set am Stück durch. Und man lässt sie gerne. Denn der lässige Mix aus Funk, Disco, Elektronik, Prog und Ambient, den das Sextett mit beeindruckender Instrumentenvielfalt und ohne Gesang auf die Bühne bringt, groovt wie verrückt und macht glücklich wie Brandteig-Gebäck mit Unmengen süßer Creme. Bei ihren Liveshows geschieht vieles spontan, Genres werden wild zusammengewürfelt und Songs je nach Vorliebe des Publikums gedehnt. Auch das neue Album "Sauropoda" entstand eher durch Zufall, aufgenommen während einer zweitägigen Jamsession in einer Ferienwohnung in den Alpen. (a) http://www.youtube.com/watch?v=KeuAo8W8HY4

Externe Infos unter https://leclairbbib.bandcamp.com/


Do 12.03.20 | 20:00 bis 22:00 Literarisches 

LOOSE LIPS - Storytelling

Storyteller (De-Karlsruhe) Einlass 19:30
Menschen erzählen wahre Geschichten, die zum Thema des Abends passen. Anschließend gehört das Mikro dann dem Publikum: Wer mag, trägt seine eigene Story vor. Das ist kein Wettkampf.
Die einzigen Regeln lauten:
1) Die Geschichte ist wahr.
2) Sie ist improvisiert.
3) Sie dauert nicht länger als 5 oder 10 Minuten.
Jede Geschichte ist willkommen, sei sie tragisch, herzzerreißend oder urkomisch. Die Wurzeln dieses Abends liegen in Galway, Irland, wo die einstige Initiatorin Mags Treanor im Jahr 2010 zum ersten Mal Loose Lips veranstaltet hat. Bevorzugte Sprache ist daher Englisch – aber natürlich kannst Du gerne auf Deutsch erzählen. (b)

Externe Infos unter http://www.facebook.com/storytellingkarlsruhe


Do 02.04.20 | 20:00 bis 22:00 Sehenswertes 

LOOSE LIPS - Storytelling

Storyteller (De-Karlsruhe) Einlass 19:30
Menschen erzählen wahre Geschichten, die zum Thema des Abends passen. Anschließend gehört das Mikro dann dem Publikum: Wer mag, trägt seine eigene Story vor. Das ist kein Wettkampf.
Die einzigen Regeln lauten:
1) Die Geschichte ist wahr.
2) Sie ist improvisiert.
3) Sie dauert nicht länger als 5 oder 10 Minuten.
Jede Geschichte ist willkommen, sei sie tragisch, herzzerreißend oder urkomisch. Die Wurzeln dieses Abends liegen in Galway, Irland, wo die einstige Initiatorin Mags Treanor im Jahr 2010 zum ersten Mal Loose Lips veranstaltet hat. Bevorzugte Sprache ist daher Englisch – aber natürlich kannst Du gerne auf Deutsch erzählen. (b)

Externe Infos unter http://www.facebook.com/storytellingkarlsruhe


Do 30.04.20 | 21:00 bis 23:00 Musikalisches 

ANKATHIE KOI + Leopold

Elektropop At-Wien + Glampop De-Mannheim
Einlass 20h
http://www.youtube.com/watch?v=lh4XFfhbe0k
Ankathie Koi kann die Tanzmaus, die feine Lady und den männermordenden Vamp, und doch geht es ihr nie darum, von einem Geschlechter stereotyp ins nächste zu wechseln. Auch Männer können hier Schwestern sein, zwei davon stehen Ankathie Koi bei ihren Live-Exzessen zur Seite. Postfeminismus? Ja, eh, nur meint der hier halt kein Freilos für ein achselzuckendes Anything Goes. Die liebste Rolle der Vokuhila-Trägerin mit dem Faible für extravagante Outfits ist ohnedies jene der Gender-Trouble-Makerin, wo sie mit keckem Grinsen den Macho aus ihrem Innersten kramt und auf die Bühne stellt. Natürlich ist das offen feministisch, nur halt ohne Dogmen und Regeln. Bis auf eine, sie lautet: Ned deppat sein!
Eine pulsierende Melange aus Pop, Beats und Haltung. LEOPOLD ist ein aufregender, glitzernder Appell an uns alle, die Welt gemeinsam zu einer besseren zu verändern. Inspiriert von Künstlern wie Prince, Janelle Monáe und Dua Lipa, mischt er deren Schwingungen mit elektronischen Klängen und kreiert so seinen ganz eigenen, unverwechselbaren Stil. Dass er wenig auf gesellschaftliche Konventionen gibt, sieht man auch. Mit seiner hochhackigen, paillettenbesetzten Ästhetik und einer unverwechselbaren Stimme gehört LEOPOLD zu einer neuen Generation von LGBTQ+-Künstlern. Kein Wunder also, dass man seinen Namen in Großbuchstaben schreibt. (b)
http://facebook.com/leopold.music

Externe Infos unter http://www.ankathiekoi.com/


Do 07.05.20 | 20:00 bis 22:00 Musikalisches 

GEWALT

Noiserock (De-Berlin) Einlass 19h
http://www.youtube.com/watch?v=Hlh9QZOrNhA
Der Legende nach haben Fans bei ihren Shows schon spontan ihren Ehemann verlassen, das Elend getanzt oder spirituelle Erweckung erlebt. Alles kann, nichts muss. Im Gewalt-Kosmos herrschen Depression, Rausch, Wut und alles dazwischen. Ihre Konzerte sind für einige wie ein Trip zu sich selbst: Beats aus der Maschine, klirrende Gitarren, ein Schalldruck, der einen fast zum Weinen bringt und verstörende Dunkelheit. Existenzialistisches, rohes Getöse und gleichzeitig große Kunst. Vor dem letzten Auftritt in Karlsruhe verkündete Sänger Patrick Wagner: "Wenn ich mal ein Konzert erlebe, wo die Leute nicht angewidert rausgehen, dann hören wir auf!" – Ihr wisst, wo die Bar ist. (a)

Externe Infos unter http://www.gewalt.berlin


Do 14.05.20 | 20:00 bis 22:00 Literarisches 

LOOSE LIPS - Storytelling

Storyteller (De-Karlsruhe) Einlass 19:30
Menschen erzählen wahre Geschichten, die zum Thema des Abends passen. Anschließend gehört das Mikro dann dem Publikum: Wer mag, trägt seine eigene Story vor. Das ist kein Wettkampf.
Die einzigen Regeln lauten:
1) Die Geschichte ist wahr.
2) Sie ist improvisiert.
3) Sie dauert nicht länger als 5 oder 10 Minuten.
Jede Geschichte ist willkommen, sei sie tragisch, herzzerreißend oder urkomisch. Die Wurzeln dieses Abends liegen in Galway, Irland, wo die einstige Initiatorin Mags Treanor im Jahr 2010 zum ersten Mal Loose Lips veranstaltet hat. Bevorzugte Sprache ist daher Englisch – aber natürlich kannst Du gerne auf Deutsch erzählen. (b)

Externe Infos unter http://www.facebook.com/storytellingkarlsruhe


Do 18.06.20 | 20:00 bis 22:00 Musikalisches 

TIJUANA CARTEL

Trip-Hop/World-Beat (Au-Byron Bay)
Einlass 19h
http://www.youtube.com/watch?v=9_U-T3rogJI
http://www.youtube.com/watch?v=jkbBGEijcfQ
Aufgemerkt – wer an uralte mesopotamische Türen klopft, dem wird geöffnet werden. Sollte allerdings „Ishtar“ die Göttin der Liebe, der Schönheit, des Sex und des Krieges im Türspalt stehen, hätte sie sich heiß vorbereitet und brandneue Beats und Melodien in peto, für den Download-Service eures Vertrauens. Tijuana Cartel bringt den schweren Bass, Gitarren zum wegdriften und ein Erdbeben an Rhythmussection mit auf ihre Reise nach Europa. Die erste Veröffentlichung seid Jahren steht ins Haus, kommt zudem auf Vinyl heran und die Party über Australien auf unseren Dancefloor. Prädikat: hot!

Externe Infos unter http://tijuanacartel.bandcamp.com/


Do 25.06.20 | 20:00 bis 22:00 Literarisches 

LOOSE LIPS - Storytelling

Storyteller (De-Karlsruhe) Einlass 19:30
Menschen erzählen wahre Geschichten, die zum Thema des Abends passen. Anschließend gehört das Mikro dann dem Publikum: Wer mag, trägt seine eigene Story vor. Das ist kein Wettkampf.
Die einzigen Regeln lauten:
1) Die Geschichte ist wahr.
2) Sie ist improvisiert.
3) Sie dauert nicht länger als 5 oder 10 Minuten.
Jede Geschichte ist willkommen, sei sie tragisch, herzzerreißend oder urkomisch. Die Wurzeln dieses Abends liegen in Galway, Irland, wo die einstige Initiatorin Mags Treanor im Jahr 2010 zum ersten Mal Loose Lips veranstaltet hat. Bevorzugte Sprache ist daher Englisch – aber natürlich kannst Du gerne auf Deutsch erzählen. (b)

Externe Infos unter http://www.facebook.com/storytellingkarlsruhe


. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .